Bei welchen Beschwerden hilft eine Wärmflasche?

Wärme ist seit langer Zeit eines der wichtigsten Hausmittel. So erweist sich die Wärmflasche als ausgesprochen segensreich bei:

  • kalten Füßen
  • zum Vorwärmen des Betts
  • Menstruationskrämpfen
  • Blasenentzündung
  • Verspannungen aller Art
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Nervosität und Schlafstörungen

Durch die Übertragung der Wärme in die oberen Gewebeschichten verbessert sich die Durchblutung und die Muskeln können sich entspannen. Insofern lässt sich die Wirkung der Wärmflasche gut vergleichen mit jener eines Heizkissens.

Wärmflaschen ansehen und shoppen – jetzt bei amazon.de

Werbung

Gerade nach einer Überanstrengung oder durch eine Sportverletzung können die sich daraus ergebenden Muskelschmerzen und Muskelverspannungen mit einer Wärmflasche enorm gelindert werden. Auch die Beweglichkeit der Gelenke profitiert sehr von der Wärme.

Eine Blasenentzündung kommt meistens mit sehr unangenehmen, brennenden Schmerzen daher. Es ist fast die Regel, dass sie durch eine Unterkühlung ausgelöst wurde. Sie können die Wärmflasche in diesem Fall auf den Bauch oder auf den Rücken legen oder sie als Sitzunterlage verwenden. Sie werden staunen, wie schnell dadurch die Schmerzen nachlassen und sich eine deutliche Verbesserung Ihres Allgemeinzustandes einstellt. Eine Heilung der Erkrankung ist dies aber noch nicht. Die Wärmflasche ist lediglich eine hilfreiche Begleittherapie jener Maßnahmen, die der Arzt / die Ärztin vorschlägt.

Menstruationsbeschwerden lassen sich durch eine Wärmflasche sehr gut im Zaum halten. Insbesondere die so unangenehmen Krämpfe werden durch eine auf den Unterleib gelegte Wärmflasche deutlich abgemildert.

Sodbrennen und Blähungen sind gern mal Begleiterscheinungen eines guten deftigen Essens. Durch die Entspannung, die eine Wärmflasche auf dem Bauch mit sich bringt, können die Luftansammlungen schneller und leichter entweichen und der Darm kann sich besser seiner eigentlichen Aufgabe der Verdauung widmen.

Manchmal will sich das Gedankenkarussell einfach nicht abschalten lassen und das Einschlafen scheint in immer weitere Ferne zu rücken. Dem ist aber erstaunlicherweise nicht so mit einer Wärmflasche an den Füßen, weil aufsteigende Wärme den gesamten Körper in Ruhe versetzt.

Bild von JonathanRieder auf Pixabay